Fluchtzwerg

Zwei Menschen und zwei Hunde unterwegs mit dem Eifelland Holiday
feuerwerk-0626
Allgemein Hunde

Alle Jahre wieder…

 

…kommt Silvester. Der Tag, an dem sich das Jahr verabschiedet, mit all seinen Höhen und Tiefen. Ich kann mich nicht dagegen wehren, mich ergreift um diese Zeit immer eine Art von Melancholie und Nachdenklichkeit. Viele Dinge sind geschehen, haben mich glücklich und auch traurig gemacht, in der großen Welt und in meiner kleinen Welt.

Drei Hunde aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis mussten 2015 den Weg über die Regebogenbrücke gehen, ich hoffe ihr seid gut angekommen und leuchtet jetzt als Sterne am Himmel: Benni, Rusty und Jule!

Ein besonderes Ereignis war natürlich die Anschaffung unseres „Fluchtzwerges“ im Mai 2015. Mit ihm eröffneten sich neue Welten, neue Möglichkeiten des Campens. Von unseren Fahrten habe ich ja hier berichtet. Zum Jahreswechsel steht er trocken und windgeschützt unter einem Holzdach in Gesellschaft zweier Boote, eines anderen Wohnwagens und eines Wohnmobils, um das sich seit Jahren keiner kümmert. Hoffentlich können wir unseren „Adria Action“ im nächsten Jahr zeitig aus dem Winterschlaf holen, um neue Abenteuer mit ihm zu erleben. Die Planung ist in vollem Gange, mehr verrate ich noch nicht.

Damit verbunden war der Start meines Blogs, hier ein herzliches Dankeschön an alle meine Leser.

Für viele ist Silvester kein besonderer Tag, für mich schon. Unsere Leika hat furchtbare Angst vor dieser Böllerei. Sie zittert, hechelt und der Speichel läuft wie ein Wasserfall aus ihrem Maul heraus, das macht mir auch Streß! Viele Dinge haben wir schon versucht, Bachblüten, Zerstäuber mit beruhigenden Duftstoffen, klassiche Musik bei geschlossenen Rolläden. An Leckerchen oder Fressen ist in diesem Stadium überhaupt nicht zu denken. Auf Böller im Fernsehen oder im Radio reagiert sie gar nicht. Silvester ist für Leika der absolute Streßtag während Bella in aller Ruhe ihr Nickerchen macht. Neben Bella könnte die Welt untergehen, es wäre ihr egal. Ihr entspanntes Verhalten wirkt sich leider nicht beruhigend auf Leika aus. Wichtig ist vor allen Dingen, dass ich entspannt bleibe, was mir oft schwer fällt. In den letzten Jahren hat sie sich angewöhnt, unsere Nähe zu suchen, vorher ist sie nur durch die Zimmer gelaufen wie ein aufgescheuchtes Huhn. Und nach der Knallerei kommt sie schneller wieder auf „Normallevel“ herunter. Wie ist es bei Euren Hunden?

Der Anfang eines neuen Jahres bedeutet auch, dass die Tage wieder länger werden, wenn auch noch unmerklich. Nach dem Winter kommt wieder der Frühling, wobei wir ja dieses Jahr den Frühling an Weihnachten hatten. Ostereier im Schnee suchen kann auch schön sein!

Ich bin gespannt, was das Jahr 2016 bringen wird, außer dass wir wieder ein Jahr älter werden. Ich wünsche Euch alles Gute im Neuen Jahr, vor allen Dingen Gesundheit, denn ohne Gesundheit ist alles nichts. Genießt die kleinen Dinge im Leben und ich wünsche Euch (und mir) viele schöne Momente, die in Erinnerung bleiben.

 

Wir lesen uns im nächsten Jahr! Alles Gute und bleibt gesund!

Eure Birgit mit Leika und Bella!

 

feuerwerk leika-8476-1logo

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. Für mich ist Silvester auch ein besonderer Tag. Ich mag es, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Auch die Knallerei gehört für mich dazu, denn ich mag ein Feierwerk vor schöner Kulisse. Cabo findet das zwar auch alles andere als super, aber da ich immer bei ihm, ist es für ihn erträglich.

    Ich würde mich freuen, wenn ich bei der ein oder anderen Tour mit eurem Fluchtzwerg wieder mit meinem Zelt dabei sein kann. Schließlich möchte ich gerne meinen neuen Wasserkocher und meine Camping-Kochplatte im stilvollen Rot ausprobieren. 😉

    Wir sehen uns im neuen Jahr!

    VG Silvana

    1. Hallo Silvana!
      Danke für deinen Kommentar!
      Die prächtige Feuerwerkskulisse hast du ja im Allgäu! 😊 Hoffentlich hält das Wetter!
      Ich freue mich schon auf die nächsten Fluchtzwergtouren mit dir. Zu den Maaren in die Eifel wollen wir auf jeden Fall und du musst unbedingt mal mit ins Bergische Land fahren.
      Kommt gut ins neue Jahr, dann gehen wir gemeinsam in die Planung! Drücker an dich und Cabo und liebe Grüße von den Mädels!
      LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *